Unsere Philosophie und Zuchtziele

 

Charakter: 

Wir legen besonders viel Wert auf ruhige Tiere um ein Stressfreies arbeiten im Stall mit und rund um die Tiere zu ermöglichen. Wir versuchen diese Eigenschaft durch Besamung mit Stieren, die diese Eigenschaft weitervererben, zu erreichen.

 

Hornlosigkeit:

Unser Ziel ist eine reinerbig (homozygot) hornlose Herde zu züchten. Dies ist besonders wichtig für Mutterkuhbetriebe, da die Kälber unserer Zuchtstiere bereits ohne Hörner zur Welt kommen und so ein enthornen nicht mehr notwendig ist. Neben der Kostenersparnis hat das Kalb keine Schmerzen, keinen Stress und keine einbußen in den Tageszunahmen.

 

Fleisch und Qualität:

Wir versuchen durch unsere Zucht hochwertiges Fleisch nur durch Fütterung aus Gras (Heu und Silage) zu erzeugen. Ganz besonders wichtig für Direktvermarkter ist die Feinknochigkeit. Durch die Feinknochigkeit ist die Fleischausbeute sehr hoch. Durch die Fütterung von Gras im Sommer und Heu, Silage und etwas Kraftfutter im Winter erreichen wir Tageszunahmen von ca 1200g/ Tag bei den Männlichen und ca1000g/Tag bei den Weiblichen. Die Schlachtausbeute beträgt bis zu 65%

 

Haltung:

Ab April kommen unsere Tiere auf die Sommerweide. Wir betreiben die Weideform der Kurzrasenweide, bei der die Wuchshöhe des Grases nicht höher als 8cm ist. Somit fressen die Tiere die Pflanze im nährstoffreichsten Stadium. Durch diese Weideform erreichen wir die hohen Tageszunahmen ohne Kraftfutter.

Ab Oktober kommen die Tiere wieder in den Stall, wo sie trotzdem täglich auf die Weide kommen. Da die Tiere im Winter zuhause im Stall sind haben wir zu dieser Zeit auch alle Abkalbungen, um die Muttertiere besonders betreuen zu können und den Kälbern den bestmöglichen Start ins Leben zu gewähren.

Direktvermarktung:

Auf unserem Hof leben neben unseren Zuchtrindern auch Schweine, Hühner und im Sommer Puten. Wir achten immer darauf, dass es unseren Tieren gut geht und sie sich wohlfühlen,darum können wir auf vorbeugende Medikamente und Antibiotika, das besonders in der Puten und Schweinemast oft angewendet wird, verzichten.

Neben Fleisch wird bei uns auch Gemüse und Kartoffeln erzeugt. Wir sind stets behmüht auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen.

Biologisch:

Wir halten unsere Tiere nach den Biologischen Richtlinen. Sie haben viel Platz, Einstreu zum liegen und dürfen fast täglich (je nach Witterung) auf die Weide. Auf Spritzmittel und andere Chemie verzichten wir gerne und nehmen die Merharbeit gerne auf uns.

 

 

 

 

 

Herzlich Willkommen

Willkommen bei Familie Reisenberger 

Seit 1994 sind wir anerkannter Biobetrieb und seit 1997 züchten wir Rinder der Rasse Limousin. Zur Zeit halten wir 20 Kühe mit Nachzucht und verkaufen laufend Limousin Zuchttiere. Zur Zeit besitzen wir 14 ha Wiesen und 7 ha Acker

Zusätzlich zu der Rinderzucht betreiben wir Direktvermarktung. Die Produkte werden von uns auf dem Betrieb hergestellt und sind zu 100 % Bio.

Aktuelle Verkaufstiere

Alladin

zu Verkaufen ab März 2020

Read more

Artos

zu Verkaufen ab März 2020

 

Read more

Luca

 

 Luca

Foto April 2019

Read more
nach oben